Hallo an alle!

Finde immer wieder unterschiedliche Aussagen zu Medikamente und Milch wie:

Calzium hemmt Antibiotika

http://www.welt.de/print-welt/article625292/Milch-macht-manche-Medikamente-machtlos.html

"keine Medikamente mit Milch einnehmen"

Milch macht meist nix

http://www.zeit.de/2007/23/Stimmts-Milch

und so weiter...Was stimmt denn nun ? Worauf kann man sich verlassen?

Alles ziemlich widersprüchlich!

Gefragt von Anonym
Anzeige
0 Punkte

Diese Medikamente nie gleichzeitig mit Milch!

Antibiotika 

Tetracycline: Tetracyclin(Achromycin®) Oxytetracyclin(Tetra-Gelomyrtol®) 2 Stunden Abstand zu Milchprodukten 

Doxycyclin(Azudoxat®)  Minocyclin(Skid®) 2 StundenAbstand zu Milchprodukten 

Fluorchinolone/Gyrasehemmer: Ciprofloxacin, Norfloxacin 

Bisphosphonate (Mittel gegen Osteoporose) 

Alendronat(Fosamax®) Risedronat(Actonel®) Clodronat(Bonefos®) Etidronat(Didronel®) Tiludronat (Skelid®) Ibandronsäure (Bonviva®) 

Levothyroxin/l-Thyroxin (Schilddrüsenhormon) 

Hydrochlorothiazid/HCT(Entwässerungsmittel)  

Chlorthalidon (Hygroton®) Xipamid  Indapamid (u.a. in der Fixkombination Natrixam® enthalten) 

NaF/Natriumfluorid (Kariesprophylaxe, Osteoporoseprophylaxe) 

Abstand von mindestens zwei Stunden zu Milchprodukten

Beantwortet von RiekeFrey
Anzeige

Schneller Rat zu Gesundheitsfragen.

ohne Anmeldung

schnelle Antworten

großartige Community

Hast du eine Frage?

Unsere User helfen Dir. Frage stellen
Anzeige