Anzeige

Hallo an alle!

Finde immer wieder unterschiedliche Aussagen zu Medikamente und Milch wie:

Calzium hemmt Antibiotika

http://www.welt.de/print-welt/article625292/Milch-macht-manche-Medikamente-machtlos.html

"keine Medikamente mit Milch einnehmen"

Milch macht meist nix

http://www.zeit.de/2007/23/Stimmts-Milch

und so weiter...Was stimmt denn nun ? Worauf kann man sich verlassen?

Alles ziemlich widersprüchlich!

Gefragt von Anonym

1 Antwort

Diese Medikamente nie gleichzeitig mit Milch!

Antibiotika 

Tetracycline: Tetracyclin(Achromycin®) Oxytetracyclin(Tetra-Gelomyrtol®) 2 Stunden Abstand zu Milchprodukten 

Doxycyclin(Azudoxat®)  Minocyclin(Skid®) 2 StundenAbstand zu Milchprodukten 

Fluorchinolone/Gyrasehemmer: Ciprofloxacin, Norfloxacin 

Bisphosphonate (Mittel gegen Osteoporose) 

Alendronat(Fosamax®) Risedronat(Actonel®) Clodronat(Bonefos®) Etidronat(Didronel®) Tiludronat (Skelid®) Ibandronsäure (Bonviva®) 

Levothyroxin/l-Thyroxin (Schilddrüsenhormon) 

Hydrochlorothiazid/HCT(Entwässerungsmittel)  

Chlorthalidon (Hygroton®) Xipamid  Indapamid (u.a. in der Fixkombination Natrixam® enthalten) 

NaF/Natriumfluorid (Kariesprophylaxe, Osteoporoseprophylaxe) 

Abstand von mindestens zwei Stunden zu Milchprodukten

Beantwortet von RiekeFrey
Anzeige

Schneller Rat zu Gesundheitsfragen.

✔ ohne Anmeldung

✔ schnelle Antworten

✔ großartige Community

Hast du eine Frage?

Unsere User helfen Dir. Frage stellen

- Anzeige -