Meine kleine Tochter nimmt Amoxicillin saft seit gestern, heute hab ich um 8 uhr morgens einen Plastiklöffel voll Amoxi gegeben, dann haben wir gefrühstückt. Eine Stunde später hat sie dann erbrochen. Hat das Antibiotikum schon gewirkt oder muss ich es noch mal eingeben?
Gefragt von nadine1505
0 Punkte
hallo nadine! Mein Tipp wäre das Amoxicillin in ganz kleinen Mengen zu geben. Ich hab von Freundinnen erfahren, dass es besser verträglich ist die AB-Dosis in kleinen Teilmengen zu geben.Ich möchte dir keine falschen Ratschläge geben, also bitte frag deinen KiA ob deine tochter es nochmal nehmen muss. Lieber Gruss
Beantwortet von tanja
0 Punkte

Wenn das mit dem erbrechen nochmal vorkommt, dann frag bei eurem kinderarzt nach. Nimmt man Antibiotikum mit einer Mahlzeit ein, sollte es mindestens eine Stunde im Magen bleiben um zu wirken. Ohne essen braucht es nur 15 min. damit es zum teil aufgenommen wird. Ich wünsch der kleinen gute besserung !

Beantwortet von leonie1303
0 Punkte
Hallo, wir hatten das auch schon mal. DFas Einnehmen klappt noch besser mit einer kleinen PlastikSpritze als mit dem Löffel. Hab mal gelesen Tabletten brauchen 30 Minuten, Saft 15 Minuten bis der Wirkstoff aufgenommen ist. Ich würde ohne Rücksprache mit dem Arzt keinen weiteren Saft auf eigene Faust nachgeben...
Beantwortet von nicolette1967
0 Punkte
Hi leute. würde es erstmal planmässig weitergeben. Du willst sie ja nicht überdosieren!!
Beantwortet von romi26
0 Punkte
Guten Tag, kann mich den beiden Vorschreibern anschließen: Eine doppelte Antibiotikum-Einnahme würde ich ohne Absprache mit dem Arzt nicht empfehlen.
Beantwortet von Evi

Schneller Rat zu Gesundheitsfragen.

ohne Anmeldung

schnelle Antworten

großartige Community

Hast du eine Frage?

Unsere User helfen Dir. Frage stellen