Mediqa - Deine hilfsbereite Community

Als Nutzer kannst du dich auch ohne Anmeldung mit Gleichgesinnten austauschen und neue Kontakte knüpfen

Ein offenes Ohr bei Problemen?

Diskutiere mit anderen Nutzern darüber! Betroffene verstehen sich oftmals einfach besser. Diskussion starten

Anzeige

Blutdruck in den Griff bekommen...

Hallo!

schon seit ich denken kann, habe ich Probleme mit dem Blutdruck. Manchmal scheint er zu niedrig zu sein, so dass mir schwindelig wird beim Aufstehen und manchmal hab ich einfach so Nasenbluten. Ein Kumpel meinte zu mir, ich müsse unbedingt ein wenig zulegen. Wiege bei 1.80m ca. 64 kg... was nicht wirklich viel ist aber meint ihr es liegt nur daran?
Erfahrungen | Bewertungen | Meinungen vom: 22 Mär von kittypurrpurr (24 Punkte)

1 Antwort

Puh, das ist auf jeden Fall schon sehr wenig. Bei der Größe hast du mit 64 kg Untergewicht. Ein Kumpel von mir hatte ähnliche Probleme, ist dann aber regelmäßig zum Kraftsport gegangen und hat ca. 10 kg zugelegt. Danach schien sich sein Blutdruck stabilisiert zu haben, denn Nasenbluten hatte der dann nicht mehr. Kann also gut sein, dass man einfach eine gewisse körperliche Konstitution benötigt, um stabile Werte zu haben. Ich denke allgemein ist eine sportliche Betätigung gut für das Wohlbefinden. 

Schau mal, ob du dich nicht mal in nem Sportstudio anmelden kannst. Probier dich da mal aus und versuch etwas zuzunehmen. Würde das aber in jedem Fall noch mal vom Arzt abklären lassen. Den Blutdruck kann man ja auch dann regelmäßig zu Hause prüfen. Solche Blutdruckmessgeräte gibts in der Apotheke oder bei Amazon und Co. Auf was man da achten sollte, steht hier: https://www.homeandsmart.de/blutdruckmessgeraete-test

LG

Erfahrung/Meinung geschrieben am: 25 Mär von Anonym

Keine ähnlichen Erfahrungen | Bewertungen | Meinungen gefunden

...