Mediqa - Deine hilfsbereite Community

Als Nutzer kannst du dich auch ohne Anmeldung mit Gleichgesinnten austauschen und neue Kontakte knüpfen

Ein offenes Ohr bei Problemen?

Diskutiere mit anderen Nutzern darüber! Betroffene verstehen sich oftmals einfach besser. Diskussion starten

Anzeige

Mittel zum wiedereinschlafen, aber nicht Baldriantropfen...

Hallo!

Ich melde mich auch mal wieder und brauche mal Rat.

Mein Vater - jetzt 92 Jahre alt - war bis vor einem halben Jahr noch sehr fit und hat sich weitgehend selber versorgt. Er wird aber in der Nacht wach und irrt dann umher. Habe ihm zum probieren Baldriantropfen ans bett gestellt. Die hat er auch nachts brav genommen, nur sind die tropfen sehr unpraktisch, weil sie mit wasser verdünnt werden müssen.

Habt ihr eine Idee welche Beruhigungstropfen er pur einnehmen kann? Er sollte schon was natürliches sein, denn er bekommt ansonst sehr viele andere medikamente.

Danke im voraus.

Erfahrungen | Bewertungen | Meinungen vom: 22 Sep von Anonym

1 Antwort

Hallo,

hol Dir einfach die Rescue-Tropfen aus der Apotheke. Die sind gut verträglich, ich hatte bis jetzt überhaupt keine nebenwirkungen davon und es hat mir ebenfalls geholfen..

 

LG Christina

Erfahrung/Meinung geschrieben am: 22 Sep von Christina

Keine ähnlichen Erfahrungen | Bewertungen | Meinungen gefunden

...