Mediqa - Deine hilfsbereite Community

Als Nutzer kannst du dich auch ohne Anmeldung mit Gleichgesinnten austauschen und neue Kontakte knüpfen

Ein offenes Ohr bei Problemen?

Diskutiere mit anderen Nutzern darüber! Betroffene verstehen sich oftmals einfach besser. Diskussion starten

Anzeige

Die Allergie killt mich

Hey.

Die Allergie, bzw. genauer der Beifuß killt mich. Ich wohne im EG und die Pollen knallen nur so rein. Fenster zulassen ist keine Lösung, weil es einfach zu heiß ist dieser Tage und außerdem bin ich nicht nur gegen Beifuß, sondern auch gegen Hausstaub (aber nur leicht) allergisch. Sind hier irgendwelche Leidsgenossen unterwegs? Citerizin bringt nichts, ich mag einfach nicht mehr...
Erfahrungen | Bewertungen | Meinungen vom: 1 Aug von Memo (14 Punkte)
wenn du draussen warst solltest du deine Klamotten die du im Freien getragen hast gewechselt werden! Im Freien unbedingt eine brille/sonnenbrille tragen, damit die Pollen nicht so stark ins Auge dringen. Grüße an alle Geplagten
Anzeige

3 Antworten

hallo memo, ja beifuß hat grad extreme Saison...leide selber nur unter Birke und etwas Gräser Allergie. Mein Doc hat mir levocetirizin auf Rezept gegeben und die sind viel besser als die "normalen" citerizin. Vorher hatte ich fexofenadin antiallergie Tabletten, die waren auch ganz ok.

Hast du auch einen Staubsauger mit Feinstaubfilter? NUr mit denen bekommt man die Pollen gut weggesaugt. Fenster aufmachen zum lüften sollte man auf dem Land abends und in der Stadt eher morgens.

Wenn du Probleme mit laufender Nase haben solltest, kann ich dir dieses neue Mometahexal Spray empfehlen.  

Hoffe dass es dir irgendwie etwas weiterhilft...Ansonsten drück ich dir mal die Daumen, dass es demnächst mal einen Regenschauer gibt ;-)
Erfahrung/Meinung geschrieben am: 1 Aug von Marion
Cetirizin hat leider nicht geholfen. :(

Hallo ihr zwei,

bei mir ist es ähnlich. Habe kein Problem mit Beifuß, aber mit fast allen Frühblühern (also auch Birke etc.).

Eine Kombi aus Citerzizin (früher auch ein stärkeres, glaube das hieß Aerius) und Budensonid (Nasenspray) hilft bei mir immer. 

Eine Freundin von mir, die es noch stärker erwischt hat als mich, die also quasi gegen alles Allergisch ist, schwört auf Luftreiniger. Also so Geräte, die konstant deine Raumluft reinigen. Ich weiß nicht, ob die viel effizienter sind als Staubsauger mit Feinstaubfiltern, aber sie sagt auf jeden Fall, dass es ihr besser geht, seitdem sie so ein Luftreiniger hat. 

Kannst du dir ja überlegen, ob das was für dich ist. Hier hast du ne Übersicht zum Thema: https://www.homeandsmart.de/luftreiniger-test-uebersicht-kaufberatung

Ich denk mir immer bei so "teureren" technischen Geräten: Wenns nichts bringt, schickst du sie halt zurück geht ja bei Amazon oder so problemlos.

Gute Besserung dir.

Erfahrung/Meinung geschrieben am: 2 Aug von kittypurrpurr (20 Punkte)
Eine gute Idee mit dieser Luftreinigung...! Hast du das Gerät bei deiner Freundin live erlebt? Ist es sehr laut oder kann ich das wohl auch nachts anlassen? Meine Tochter hat praktisch das ganze Jahr über mit alllergie zu kämpfen. wische im sommer JEDEN tag feucht durch weil sie es sonst kaum aushält. sie muss seit ein paar jahhren nun für die lungen zusätzlich 2 sprays nehmen, hab daher echt keine lust dass es noch schlimmer wird....

weiss hier einer von euch wie lange man ein gerät bei amazon "testen" kann??

VG
Ist Citerizin nicht das Krasseste, das es gegen Allergien gibt? Dann muss es bei dir ja echt heftig sein, mein Beileid... ich kenne nur so kleine Hausmittelchen, aber ob die dann helfen, wage ich zu bezweifeln, wenn Medikamente nicht mal helfen.
Erfahrung/Meinung geschrieben am: 8 Aug von Tivina (30 Punkte)

Keine ähnlichen Erfahrungen | Bewertungen | Meinungen gefunden

...